Archiv für den Monat: Oktober 2015

Bezirksleistungsmarsch in Forchheim

Den 16. Platz Belegte die Jugendgruppe der Feuerwehr Stockheim beim Bezirksleistungsmarsch in Forchheim.
Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb, bei dem sich  Jugendgruppen aus ganz Oberfranken messen, erlangte die Jugendfeuerwehr Stockheim durch das Erreichen des vierten Platzes beim Kreisleistungsmarsch des Landkreises Kronach 2015

BLM FO

Deutsche Jugendleistungsspange mit Teamgeist bestanden

DJLS_15 (5) Die Vorbereitung hat sich gelohnt, am Samstag den 16.10.2015 konnten die Jugendlichen aus Stockheim, Burggrub und Reitsch stolz die Deutsche Jugendleistungsspange entgegennehmen. Die drei Jugendgruppen waren zusammen in Kronach zu den verschiedenen Prüfungen angetreten und haben sie mit sehr guten Ergebnissen bestanden.

Im Rahmen der Prüfung der Deutschen Jugendfeuerwehr gilt es als Gruppe (9 Teilnehemr) sportliche und feuerwehrtechnische Leistungen, sowie Allgemeinwissen nachzuweisen. Dazu muss ein 1500m-Staffellauf absolviert werden, beim Kugelstoßen eine Mindestweite von 55m erreicht werden und es wird ein Löschangriff vorgeführt, bei der Schnelligkeitsübung muss eine 120m-Schlauchleitung in unter 75 Sekunden verdrehungsfrei verlegt und gekuppelt werden und in einem Gespräch feuerwehrtechnisches, organisatorisches und allgemeines Wissen nachgewiesen werden. Dabei zählt immer die Leistung, Zeit und das Auftreten der gesamten Gruppe.

Unter den kritischen Blicken der Landkreis-Schiedsrichter und des Abnahmeberechtigten der Deutschen Jugendfeuerwehr Kreisbrandmeister Thomas Popp aus dem Landeis Hof zeigten insgesamt drei Jugendgruppen aus dem Landkreis Kronach, dass sie sich sehr gut auf die verschiedenen Aufgaben vorbereitet haben. Nach bestandener Prüfung und einer Stärkung überreichten Kreisbrandmeister Thomas Popp und Kreisjugendfeuerwehrwart Dirk Raupach den stolzen Teilnehmern ihre Abzeichen.

Die Jugendgruppen aus Stockheim, Burggrub und Reitsch stellten eine gemischte Gruppe mit folgenden Teilnehmern:

Stockheim: Laura Wittmann, Luisa Rebhan, Lukas Eisenbeiß, Julian Schröppel
Burggrub: Jan Körner, Leon Baki, Robin Hanna, Andreas Langguth
Reitsch: Manuel Wisnewski

DJLS_15 7

Sieger Wettbewerb Brandschutzerziehung

BraSchuErzIm Rahmen der Brandschutzerziehung 2015 bei den 3. Klassen der Grundschule Stockheim mit dem Motto „Zu Besuch bei der Feuerwehr“, startete die Feuerwehr Stockheim einen Wettbewerb mit dem Thema: Die Feuerwehr aus Sicht der Kinder. Die Schüler hatten die Aufgabe, alleine oder in kleinen Gruppen, Ideen, Gedanken oder Geschichten rund um das Feuerwehrwesen zu Basteln oder zu malen und diese bis zu Ferienbeginn bei der Feuerwehr abzugeben!

Die Jury, vertreten durch die Schulleitung Frau Kestel und Frau Robbelt, so wie von der Feuerwehr Stockheim Herr Friedrich, Herr Müller und Herr Steger, hatte es nicht leicht unter den 7 „Kunstwerken“ sich für die Platzierungen zu entscheiden. Letztendlich kam folgendes Ergebnis zu Stande. Für Ihr Feuerwehr-Comic „Feuerwehr im Einsatz“ und ein Plakat Werkzeug und Kleidung der Feuerwehr erhielt die Gruppe mit Linn B., Greta S., Hans F. und Jamie M. den 1.Preis, Teilnahme am Tagesausflug der Kinderfeuerwehr.

Den 2.Preis, Teilnahme an einer Übung der Kinderfeuerwehr erhielt die Gruppe mit Noah K., Elias R., Adam S. und Jakob W. für Ihr Aufklappbares Bild Feuerwehrfahrzeuge.

Je einen kleinen Feuerwehrdrachen Crisu bekamen als 3. Preis die Gruppe mit Felina B., Jakob K. und Noah W. für Ihr Plakat Frauen in der Feuerwehr. Zur Preisübergabe kamen kürzlich eine Abordnung der Feuerwehr Stockheim und Bürgermeister Rainer Detsch nach Reitsch in die Schule um die Gewinner zu beglückwünschen.

Unser Bild zeigt die Siegergruppen mit den Jurymitgliedern Frau Kestel und Frau Roppelt (Schulleitung), Herr Friedrich und Herr Steger (Feuerwehr) und Bürgermeister Herr Detsch