Archiv für den Monat: Dezember 2013

Unfall durch Glatteis

Auf Grund von Eisglätte kam ein Klein-LKW von der Fahrbahn ab, prallte gegen das Brückengeländer und kippte auf die Seite. Der Fahrer, der zum Glück keine schwereren Verletzungen davon trug, wurde von der Freiwillige Feuerwehr Stockheim befreit und in die Frankenwald-Klinik eingeliefert.
Da zur Bergung des Unfallfahrzeuges ein Kran notwendig war, blieb die Brücke für längere Zeit gesperrt.
Pressebericht: http://www.infranken.de/regional/kronach/Unfall-Stockheim-Klein-Laster-Kran-Kleinlaster-stuerzt-in-Stockheim-bei-Glatteis-um;art219,591972

Die Feuerwehr Stockheim wünscht ihrem Kameraden, der das Fahrzeug fuhr, gute Besserung!

 

Kolonnenfahrt

Seit Jahren werden Großschadenereignisse und Unwetter häufiger – noch gut in Erinnerung: das Elbe-Hochwasser. Für solche Schadenslagen wurden in den Landkreisen sogenannte Hilfeleistungskontingente eingerichtet, die sich aus verschiedenen Fahrzeugen mehrerer Feuerwehren zusammensetzen.
Im Bedarfsfall können diese Kontingente schnell und gezielt in die betroffen Gebiete beordert werden. Dabei kann das Einsatzgebiet irgendwo in Deutschland liegen.
Da in einem solchen Fall unter Umständen mehrere 100 km gefahren werden müssen, übten die Feuerwehren des Landkreises Kronach im Herbst eine Kolonnenfahrt. Mit dabei war auch das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Stockheim (HLF 20/16).