Archiv für den Monat: Oktober 2012

Mit Rettungsspreizer und –schere gegen die Uhr

Oft geht es im Feuerwehreinsatz um wenige Minuten in denen die Floriansjünger die erlernten Handgriffe sicher und korrekt anwenden müssen. Die Leistungsprüfung zur Technischen Hilfeleistung spiegelt ein solches Einsatzszenario wider, bei dem eine eingeklemmte Person mittels Spreizer und Schere aus einem verunfallten PKW befreit werden muss. Unter den Augen des Schiedsrichterteams, bestehend aus Kreisbandinspektor (KBI) Hans-Ulrich Müller sowie den Kreisbrandmeistern (KBM) Klaus Dressel, Frank Fischer und Martin Panzer, legten 24 Aktive aus fünf Wehren der Gemeinde Stockheim die Leistungsprüfung erfolgreich ab.  Bei 10 Übungen hatten die Ausbilder Andre Friedrich, Timo Schneider und Daniel Wachter die Mannschaft auf die Abnahme vorbereitet. In der Abschlussbesprechung bescheinigte KBI Müller den Teilnehmern eine sehr gute und routinierte Leistung. Er hob vor allem die stattliche Zahl an Erstteilnehmern hervor. Bürgermeister Rainer Detsch, der zusammen mit zahlreichen Gemeinderäten die Abnahme aufmerksam verfolgte, stellte insbesondere die gute Zusammenarbeit aller Wehren der Gemeinde Stockheim heraus. „Macht weiter so. Die Gemeinde braucht euch!“, rief Detsch die Teilnehmer auf, sich weiterhin in den Dienst des Nächsten zu stellen. Auch der federführende Kommandant Michael Müller sprach Teilnehmern und Ausbildern seinen Dank aus.

Erfolgreiche Leistungsprüfungsteilnehmer:

  • Stufe HL 1 (Bronze)
    Karin Neubauer, Lisa-Maria Barnickel, Hans-Dieter Seedtke, Fabian Fiedler, Robert Barnickel, Benedikt Barnickel, Diana Gratzke, Michael Eisentraudt, Daniela Friedrich, Simon Eisentraudt, Markus Eisentraudt, Fabian Rebhan, Nicole Agel
  • Stufe HL 2 (Silber)
    Frank Hergenröther, Stefan Wittmann, Georg Gremer, Klaus Baki, Andre Korn
  • Stufe HL 3 (Gold)
    Simone Schneider
  • Stufe HL 4 (Gold/Blau)
    Thorsten Fiedler, Andre Friedrich
  • Stufe HL 5 (Gold/Grün)
    Frank Hofmann, Thomas Bischoff
  • Stufe HL 6 (Gold/Rot):
    Timo Schneider

Aktueller Einsatz: Verkehrsunfall

Auf der Ortsumgehung von Burggrub kam es zu einem tragischen Unfall, bei dem eine 18-jährige Fahranfängerin getötet wurde. Nach Erkenntnissen der Polizei kam sie mit ihrem BMW ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Geländewagen rammte den BMW seitlich. Beide Fahrzeuge verkeilten sich massiv ineinander.

Der Fahrer des Geländewagens erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Bundesstraße mehrere Stunden gesperrt werden.

Pressebericht: http://www.infranken.de/nachrichten/lokales/kronach/Unfall-Bundesstrasse-89-Polizei-Feuerwehr-BRK-Rettungshubschrauber-18-jaehrige-Stockheimerin-stirbt-bei-Unfall;art219,334979