Archiv der Kategorie: Jugendgruppe

Hervorragendes Abschneiden beim Renald-Steger-Cup

Beim diesjährigen Renald-Steger-Cup nahmen insgesamt 6 Mannschaften aus der Großgemeinde Stockheim teil. Ausgetragen wurde der Wettkampf diesmal in Stockheim – dabei hatten die Jugendlichen 10 Stationen zu absolvieren.

Am Ende holte die Jugendfeuerwehr Stockheim den 1. Platz – und das im dritten Jahr in  Folge. Damit geht der begehrte Wanderpokal fest in die Hände der Stockheimer. 2017 wird es einen neuen Wanderpokal geben.

In diesem Zusammenhang bedankt sich die Feuerwehr Stockheim beim Schützenverein, dessen Halle für die Ausrichtung genutzt werden konnte – dies war auch auf Grund des schlechten Wetters sehr hilfreich.

Die Platzierungen im Einzelnen:

  1. JF Stockheim 1
  2. JF Burggrub
  3. JF Stockheim 2
  4. JF Stockheim 3
  5. JF Hasslach/KC
  6. JF Reitsch

Gemeindecup1 Gemeindecup2

 

Jugendfeuerwehren proben den Ernstfall

Wolfersdorf – Am vergangenen Samstag, den 28.5.2016, fand im Rahmen eines Ausbildungstages der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Stockheim eine Einsatzübung auf dem Gelände des ehemaligen Sägewerkes Hoffmann in Wolfersdorf statt. Hierfür wurde in einer Maschinenhalle mit Hilfe einer Nebelmaschine ein Vollbrand simuliert. Zuvor wurden die Jugendlichen auf den jeweiligen Fahrzeugen zugelost und nochmals viele Informationen vermittelt. Abgerufen wurden die Fahrzeuge durch die Einsatzleitung, die bereits in Wolfersdorf stationiert war. Beim Eintreffen der Jugendlichen stand die Maschinenhalle bereits im Vollbrand, auch zwei Arbeiter die noch versuchten, den Brand zu löschen, mussten versorgt werden. Nachdem die zuständigen Gruppenführer ihren Abschnitt erkundeten, begannen die Jugendlichen mit dem Versorgen der Verletzten und nahmen die ersten Strahlrohre zur Brandbekämpfung vor. Da sich die Wasserentnahme schwierig gestaltete, mussten die Jugendlichen eine lange Schlauchstrecke, mit einer Gesamtstrecke von ca. 350 Metern, durch einen ehemaligen Flusslauf verlegt werden. Auch galt es die Hasslach mit denen ihnen zu Verfügung stehenden Mitteln zu überqueren. Nachdem auch dieses Hindernis mit Bravur gemeistert wurden, gingen die Jugendlichen weiter zur Brandbekämpfung vor. Insgesamt nahmen die Jugendlichen sechs C-Strahlrohre und zwei Wasserwerfer vor. Durch das schnelle agieren der Jugendlichen konnte ein weiteres ausbreiten des Brandes verhindert werden. Im Einsatz waren die Jugendfeuerwehren aus Burggrub, Haig, Hasslach bei Kronach, Stockheim und Reitsch mit insgesamt 22 Jugendlichen. Nach der Übung wurden die Jugendlichen von Kommandant Andre Friedrich, Kreisjugendwart Dirk Raupach und Bürgermeister Rainer Detsch (FW) für ihre ausgezeichnete Leistung gelobt. Ein Unterschied zur „Profigruppe sei nicht erkennbar“, betonte Bürgermeister Rainer Detsch. Ein großer Dank ging auch an Felix Schwabe und Fabian Rebhan, welche diese Übung für die Jugendlichen geplant hatten.

Jugendfeuerwehr Stockheim-Burggrub gewinnt erneut Bundeswettkampf um den August-Ernst-Pokal

Mission „Triple“    so könnte man die Hoffnungen von Jugendwarten, Betreuern und Unterstützern vor der Abfahrt ins rund 540 km entfernte Torgelow/Mecklenburg-Vorpommern am Freitag vor Pfingsten beschreiben. Was Pep Guardiola verwehrt blieb, wollten die Floriansjünger aus dem Frankenwald in der Ferne erreichen: den dritten Sieg in Folge nach 2014 und 2012. Mit ähnlich hoher Motivation gingen natürlich auch die weiteren Wettkampfgruppen an den Start. Analog zu 2014 kam es  zu einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Bergwerksgemeinde und der Feuerwehr Hamburg- Neuenfelde. Umso größer dann natürlich die Freude, als es hieß, „Bundessieger 2016: Jugendfeuerwehr Stockheim-Burggrub“. Einige Stunden zuvor hatten sich die Nachwuchsbrandschützer mit einer geschlossen Mannschaftsleistung selbst belohnt: teilweise war man förmlich über sich hinaus gewachsen und es gelang ein perfekter Lauf durch 18 anspruchsvolle Stationen, bei denen es neben Geschicklichkeit und Allgemeinwissen zu rund zwei Dritteln um feuerwehrtechnisches Können und Fertigkeiten in Erster Hilfe ging. Die Übungsinhalte waren allesamt vorab nicht bekannt und forderten somit häufig schnelle Entscheidungen und viel Improvisationstalent. Ohne umfassende Vorbereitung war man allerdings nicht angereist: im Fundus von Ehren-Jugendwart Renald Steger fand sich viel Übungs- und Anschauungsmaterial vormaliger Titelkämpfe. An die 30 Übungen hatten die Jugendwarte Fabian Rebhan (Stockheim) und Dirk Kreul (Burggrub) mit ihren zahlreichen Betreuern und Ausbildern für die Jugendlichen ausgearbeitet – teilweise wurde gar dreimal die Woche geübt. Stolz und glücklich empfingen die Aktiven beider Wehren die erfolgreichen Heimkehrer dann am Stockheimer Gerätehaus. Allen voran die beiden Kommandanten sowie Bürgermeister Rainer Detsch, der sichtlich stolz feststellte: „Wir sind Triple-Bundessieger!“. Hintergrundinfos zum August-Ernst-Pokal: Der August-Ernst-Pokal (Abkürzung: A.E.P) ist ein Wettkampf zwischen Jugendfeuerwehren, der im Wechsel alle zwei Jahre bundesweit und dazwischen auf die Stadt Hamburg beschränkt stattfindet. Die Idee zum Pokal wurde 1976 vom Hamburger Fuhrunternehmer August Ernst und dem damaligen Hamburger Landesjugendfeuerwehrwart Ernst Günther Rehder geboren. 1977 fand der erste Wettkampf statt. Seit 1988 wird der Pokal alle zwei Jahre bundesweit ausgetragen. Er gilt als inoffizielle „Deutsche Meisterschaft“ der Jugendwehren.

Fotos: Feuerwehr Stockheim

 

Bezirksleistungsmarsch in Forchheim

Den 16. Platz Belegte die Jugendgruppe der Feuerwehr Stockheim beim Bezirksleistungsmarsch in Forchheim.
Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb, bei dem sich  Jugendgruppen aus ganz Oberfranken messen, erlangte die Jugendfeuerwehr Stockheim durch das Erreichen des vierten Platzes beim Kreisleistungsmarsch des Landkreises Kronach 2015

BLM FO

Renald-Steger-Cup

Am Samstag, den 19.September, konnte sich unsere Jugendgruppe, nach langer Vorbereitungsphase mit 2 Gruppen die Plätze 1 und 2 sichern. Auf Platz 3 folgte mit einem Punkt weniger die Jugendgruppe aus Burggrub. Danke an dieser Stelle der Feuerwehr Hasslach für die gelungene Ausrichtung des Wettkampf’s!

Bayerische Jugendleistungsprüfung

 

20150912_153242Am Samstag, den 12.Oktober 2015, fand, nach kurzer Übungszeit, die Abnahme der Jugendleistungsprüfung in Tschirn am Feuerwehrhaus statt.

Alle Teilnehmer bestanden die Jugendleistungsprüfung, die sowohl einen theoretischen Test und einen praktischen Teil beinhaltete. Im praktischen Teil ging es um Knoten & Stiche, Gerätekunde, Schläuche kuppeln u.v.m.
Die vier Teilnehmer waren (von links) Sebastian Löffler, Julian Schröppel, Sven Suffa und David Kautsch.


Bericht: Fabian Rebhan
Foto: Karin Neubauer

Jugendfeuerwehr siegt…

Die Jugendgruppe der Feuerwehr Stockheim erreichte beim Kreisleistungsmarsch der Jugendfeuerwehren 2011 in Pressig einen sensationellen 1. Platz.